Über mich...


Über mich.....

ich selbstMein Name ist Peter Seifert.
Ich wohne in Galenberg,
ein kleiner Eifel-Ort auf einer Anhöhe, 3 km von Niederzissen entferntim schönen Brohltal im Kreis-Ahrweiler  

in Rheinland-Pfalz. Die höchste Erhebung des Ortes, der "Galenberg" ist nicht nur Namensgeber des Ortes, sondern auch meiner Cattery.
 

 

Afra (*14.8.01 +3.7.09)
Trico (*7.8.93 +30.09.07)
    
Tell (*03.06.2010)  

 

 

Hier, in meinem Haus mit Garten fühle ich mich neben meinem Kleinen Münsterländer Tell und meinen Katzen sehr wohl. Ich liebe die Natur und die Tiere um mich geben mir ein besonders Gefühl von Wohlbehagen. Im Herbst 2007 habe ich von meinem Beaglerüden Trico, der mich 14 Jahre meines Lebens begleitet
und viel Freude bereitet hat, Abschied nehmen müssen. Meine Beaglehündin Afra habe ich mit ihren 8 Jahren im Sommer 2009 viel zu früh über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Sie war ein stetiger Begleiter, auch in sehr schwierigen Phasen meines Lebens. Seit Oktober 2010 begleitet mich mein Kleiner Münsterländer Tell auf Spaziergängen und Wanderungen.

.

Der Gedanke, Katzen zu züchten, reifte so allmählich heran, als ich mir im Sommer 2006 zwei Britisch Kurzhaar Katzen zulegte. Die ersten Rassekatzen nach einigen „normalen“ Hauskatzen. Als sie heranwuchsen, stellte ich fest, welch eine wundervolle Rasse die BKH ist. Sehr natürlich, elegant obwohl kompakt, ruhig und sehr verschmust. Ein Traum von Katze eben. Im Selbststudium befasste ich mich dann intensiver mit der Rasse und auch um züchterisches Wissen wie Genetik und Gesunderhaltung der Katzen. Nun ja, der endgültige Entschluss züchten zu wollen viel im Mai 2007. Ich trat dem Katzenverein DRKV e.V. Köln bei (auf Grund der Vereinsauflösung per Ende 2012 jetzt Mitglied beim KVL e.V. in Leverkusen) und habe mir mit meinem neuen Hobby einen Wunsch, dessen Wurzeln bereits in meiner Kindheit begann, erfüllt.
 
Den Anfang meiner Zucht begann ich mit meinen Katzen Gina, die im Juli 2006 hier einzog, Elfi folgte im August 2007, Daphina hielt Einzug im Dezember 2007 und mein Kater Conner im Februar 2008.  Aus dem ersten Wurf folgte Aisha, die ich mit der Flasche groß zog.  Bonita folgte aus dem B-Wurf.  Als 2. Kater folgte 2009 Quest.  Züchten heißt auch, Verantwortung für die Rasse zu übernehmen. Hierbei sind Entscheidungen zu treffen, die man als reiner Tierliebhaber anders treffen würde. Oft heißt es auch, Abschied zu nehmen und sich von erwachsenen Katzen zu trennen. Dies kann ganz unterschiedliche Gründe haben: Es gibt Unverträglichkeiten in der Katzengruppe, ein anderes mal ist es die Generationsarbeit, da meine maximale Anzahl von Katzen nach oben begrenzt ist. Diese Entscheidungen fallen oft schwer, da uch immer mein Herzblut dabei ist. Inzwischen haben schon viele meiner Bestandskatzen eine neues Zuhause gefunden auf Lebenszeit. Hier eine Auswahl meiner Ehemaligen bzw. noch im Bestand befindlichen Katzen/Kater:
.
 
 
Gina (gestorben 23.2.15) Elfi
Daphina  (nicht mehr im Bestand)
                     
Conner (nicht mehr im Bestand) Quest (Kastrat)
  
Aisha Nachwuchskatze Hollywood Bonita (nicht mehr im Bestand)
 
.
An dieser Stelle möchte ich mich auch bei den Züchtern, Frau Margot Schrader, Frau Corinna Bartels, Frau Annette Engels sowie Frau Magret Grigoleit recht herzlich bedanken, die mir diese Katzen anvertraut haben. Ein weiterer Dank gilt der Tierarztpraxis Kilzer mit gesamtem Praxisteam, die mir bei meinem züchterischen Vorhaben bei Vorsorge und Behandlung mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ein besonderer Dank gilt auch meiner Lebenspartnerin, die mein Hobby unterstützt und auch immer zur Stelle ist, wenn gerade "Not am Mann" ist.
 
Im Jahr 2012 ist mir ein "großes" Zuchtziel gelungen durch die Gründung einer Zuchtgemeinschaft. Hierdurch sind für die Hobbyzucht weitere Möglichkeiten gegeben, die Zuchtarbeit auf breiterer Basis aufzustellen und die Linienzucht und Generationsarbeit fortzusetzen. Die Anzahl der Katzen ist begrenzt, da ich jeder Katze auch noch gerecht werden will. Ein besonderer Dank an Werner, der mich bei diesem Ziel unterstützt und meinen Zuchtgedanken teilt.
 
Nach Gesundheitscheck und ersten Ausstellungserfolgen meiner Katzen begann im Mai 2008 mit meinen A-Wurf der praktische Teil meiner kleinen Hobbyzucht. 
.
Liebe(r) Webseitenbesucher(in),
ich wünsche Ihnen auf meiner Homepage viel Spaß beim durchstöbern und würde mich freuen, wenn ich Sie für die Rasse Britisch Kurzhaar Katze begeistern kann.
 
 
Kontaktaufnahme:
Peter Seifert
Telefon Nr. 02655/96 17 17
Mobil 0151/18 93 40 93